Impressum

Mag. rer. nat. Barbara Bitter-Hackl, MA

3251 Purgstall, Franz-Zehetgruber-Platz 3

 

0699/11 02 13 68

 

Berufsberechtigung als Klinische und Gesundheitspsychologin

Zertifizierung als Arbeitspsychologin (BÖP)

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)

Sozialarbeiterin

 

Mitglied des Berufsverbandes Österreichischer Psychologen und Psychologinnen (BÖP)

Berufsrecht siehe Psychologengesetz BGBl Nr. 182/2013 und Psychotherapeutengesetz BGBl Nr. 361/1990: www.ris.bka.gv.at 

 

 

Grafik: Rosina Ofner www.rosinaofner.de

Erstellung der Webseite: Alexander Rößler

Fotos: Petra Lanzenhofer

Texte: Barbara Bitter-Hackl

 

Datenschutz

 Als Eigentümerin und Betreiberin dieser Homepage nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind solche, anhand derer Sie eindeutig identifiziert werden können.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Nutzung dieser Homepage erfolgt ohne die Bekanntgabe von personenbezogenen Daten. Ich erhalte ausschließlich Daten von Ihnen, indem Sie mir diese aktiv per E-Mail, übers Telefon oder persönlich mitteilen.

 

Bei einem persönlichen Erstgesprächstermin werde ich in meiner Aufgabe als Klinische und Gesundheitspsychologin und Psychotherapeutin weitere Daten schriftlich in Papierform aufnehmen. Diese sind Daten für die Abrechnung, Kontaktdaten und Notizen, welche immer nur in Papierform vorliegen und nicht in elektronischer Form gespeichert werden.

 Falls Sie einen Zuschuss über die Krankenkasse für psychotherapeutische Leistungen in Anspruch nehmen wollen, werde ich Sie dabei unterstützen und Sie darauf hinweisen, dass im Antragsformular seitens der Therapeutin detaillierte Auskunft über den psychischen Gesundheitszustand, Therapieverlauf und –ziele gegeben werden muss. Über die Inhalte des Antragsformulars können Sie sich bei mir im persönlichen Gespräch und online auf der Website Ihrer Krankenkasse informieren.

 Alle Daten, die Sie mir aktiv elektronisch übermitteln (E-Mail-Adresse und die Daten bzw. Infos in E-Mails) werden bis auf Widerruf am PC und zusätzlich auf einer externen Festplatte gespeichert, damit eine Wiederherstellung bei einem Defekt möglich ist. Es erfolgt keinerlei Weitergabe dieser Daten an Dritte. Ich weise jedoch darauf hin, dass diese Datenspeicherung bzw. Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 Jene Daten, die in Papierform erhoben werden (Daten für die Abrechnung, Kontaktdaten und Notizen) werden für Dritte unzugänglich verwahrt. Sie unterliegen den typischen Risiken in Büros (Feuer etc.) und können nach einem solchen Ereignis nicht wiederhergestellt werden, weil sie nicht in Kopie vorliegen.

 Daten für die Abrechnung (= Daten auf Honorarnoten) werden ausschließlich anonymisiert an die notwendigen Stellen weitergeleitet (ggf. Kostenträger, Steuerberaterin, Finanzamt, SVA). Falls Sie das Honorar überweisen, scheinen Ihr Name und Ihre Bankverbindung auf meinem Konto auf.

Ihre Daten müssen gemäß Psychotherapie bzw. Psychologengesetz 10 Jahre verwahrt werden und werden danach vernichtet.

 Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Fachinformationen dieser Webseite:

Dilling, H. / Mombour, W. / Schmidt, M.H. / Schulte-Markwort, E. (2008): Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V(F). Klinisch-diagnostische Leitlinien, 6., vollständig überarbeitete Auflage, Bern.

Hahlweg, K. / Baucom, D.H. (2008): Partnerschaft und psychische Störung, Göttingen.

Hemmerich, F.H. (2011): Wendepunkt Burnout. Anleitungen für die Praxis. Das Salutogenese-Konzept, Augsburg.

Rauprich, O. / Berns, E. / Vollmann, J. (2011): information provision and decision-making in assisted reproduction treatment: results vom a survey in Germany. In: Human Reproduction, 1-10.

Wittchen, H.-U. / Hoyer, J. (2011): Klinische Psychologie & Psychotherapie. 2.Auflage, Berlin.


Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Ok